• SUPPORT: 06253 / 9700450
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 150€ (BEI FLIESENBESTELLUNG AB 1000€)
  • TOP-BEWERTUNGEN: 25 JAHRE SHOP-ERFAHRUNG
Beanspruchungsklassen
Welche Abdichtung in Bad, Dusche, Balkon oder auf der Terrasse verwenden?

Mit den Abdichtungen, Flüssigfolien oder Dichtschlämmen von Otto Chemie haben Sie für jeden Untergrund die richtige Lösung.
Die Nassbelastung in Bädern, Duschen, Schwimmbädern oder auf Balkonen ist höchst unterschiedlich. Vom Bad für den Privathaushalt, bis hin zu den Duschen in Vereinsheimen oder Firmen reicht diese Vielfalt. Man spricht also von geringer Nassbelastung im Privathaushalt, bis hin zur hohen Wasserbeanspruchung in Schwimmbädern, wo sogar chemische Reinigungsmittel der Abdichtung standhalten müssen.
Diese unterschiedlichen Bereiche werden auch in bauaufsichtlicher Hinsicht eingestuft.

Wie eine Badabdichtung oder Duschabdichtung ausgeführt wird, können Sie hier erfahren. Eine Anleitung Schritt für Schritt erläutert.

In der unten aufgelisteten Tabelle sehen Sie unter welcher Beanspruchung Ihr Bad oder Balkon stehen wird und können so entscheiden, welche Abdichtung Sie benötigen.

 

Beanspruchungsklasse Beanspruchung Anwendungsbeispiel Abdichtung
A1

Wandflächen durch

Brauch und

Reinigungswasser

hoch beansprucht

(zB: Vereinsheim)

Wände in öffenlichen

Duschen

-Ottoflex Flüssigfolie

-Ottoflex

Dichtungschlämme

-Ottoflex

Abdichtbahn+

Ottocoll M500

A2

Bodenflächen durch

Brauch und

Reinigungswasser

hoch beansprucht

(zB: Schwimmbad)

Böden in öffentlichen

Duschen,

Schwimmbeckenumgänge

-Dichtungsschlämme

-Abdichtbahn+

Ottocoll M500

B

Wand und

Bodenflächen in

Schwimmbecken im

Innen und

Außenbereich mit von

innen drückendem

Wasser

Wand und Bodenflächen

in Schwimmbecken

-Dichtungsschlämme
C

Wand und

Bodenflächen bei

hoher

Wasserbeanspruchung

und in Verbindung mit

chemischer

Beanspruchung

Wand und Bodenflächen

in Räumen bei begrenzter

chemischer

Beanspruchung

Reaktionharze

-Abdichtbahn+

Ottocoll M500

 

Beanspruchungs-

klasse

Beanspruchung Anwendungsbeispiel Abdichtung
0

Wand und

Bodenflächen zeitweise

und kurzfristig mit

Spritzwasser geringfügig

beansprucht

(zB: Privatbad)

Wände und Böden, in

Bädern mit

handelsüblicher

Nutzung ohne

Bodenablauf mit Bade-

wanne bzw. Duschtasse

-Flüssigfolie

-Dichtungsschlämme

-Abdichtbahn

A01

Wandflächen zeitweise

und kurzfristig mit

Spritzwasser mäßig

beansprucht

Wände

spritzwasserbelastet mit

haushaltsüblicher

Nutzung mit

Bodenablauf

-Flüssigfolie

-Dichtungsschlämme

-Abdichtbahn

A02

Bodenflächen zeitweise

und kurzfristig mit

Spritzwasser mäßig

beansprucht

Böden

spritzwasserbelastet in

Bädern

mit haushaltüblicher

Nutzung mit

Bodenablauf

-Flüssigfolie

-Dichtungsschlämme

-Abdichtbahn

B0

Bauteile, im

Außenbereich mit

nichtdrückender Wasserbeanspruchung

Balkone und Terrassen

nicht über genutzten

Räumen

-Dichtungsschlämme