• SUPPORT: +49 (0) 6207/ 922 582
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 150€ (BEI FLIESENBESTELLUNG AB 1000€)
  • TOP-BEWERTUNGEN: 25 JAHRE SHOP-ERFAHRUNG
Silikon auf Silikon – Geht das? Experten antworten

Silikon auf Silikon – Geht das? Diese Frage gehört zu einer der meistgestellten Fragen überhaupt, geht es um das Thema Silikon und Abdichten mit Silikon. Muss ich altes Silikon vor dem Auftragen von neuem Silikon entfernen? Oder kann ich Silikon auf Silikon auftragen? Unsere Experten antworten auf die Frage "Silikon auf Silikon – Geht das gut?", geben Ihnen hilfreiche Tipps und eine Anleitung für das perfekte Ergebnis Ihrer Silikonarbeiten.

Silikon auf Silikon: Unser Ratgeber zu Problemen und Lösungsansätzen

In jeder Wohnung und in jedem Haus kommt der Tag an dem das Bad, das Waschbecken, die Dusche oder die Badewanne saniert werden. Diese Sanierung kann aus unterschiedlichen Gründen passieren. Entweder werden alte Gebrauchsgegenstände ausgetauscht oder es gibt Probleme mit der Fuge und dem Dichtungsstoff. Eine häufig gestellte Frage in diesem Zusammenhang lautet dann: „Kann ich neues Silikon auf altem Silikon aufbringen?“ oder wie in unserem hier vorliegendem Ratgeber „Silikon auf Silikon – geht das gut?“

Dieser Ratgebertext hilft allen die:

  • … sich fragen, ob Silikon auf Silikon aufgetragen werden kann.
  • … wissen wollen, welche Probleme entstehen können, wenn Silikon auf Silikon aufgetragen wird.
  • … wie richtig vorgegangen werden muss, wenn altes Silikon in den Fugen sitzt und neues Silikon aufgetragen werden soll.

Dieser Ratgeber wurde von Experten verfasst und kostenlos den Besuchern des Online-Shops für Silikon, Dichtstoffe und Fliesen www.fliesenleger-info.com zur Verfügung gestellt.

Neues Silikon auf altes Silikon auftragen? Ob das geht, was Sie beachten müssen und viele hilfreiche Tipps erhalten Sie hier von unserem Ratgeber zum Thema "Silikon auf Silikon - darf ich das?"

Fugensanierung der Silikondichtungsmasse

Probleme, die an der Silikonschicht auftauchen, können vielfältig sein. Es ist möglich, dass es im Laufe der Zeit zu Verschmutzungen, Beschädigungen oder zu Schimmelpilzbefall kommt. Für diesen Fall sollte in Erwägung gezogen werden, eine Fugensanierung durchzuführen. Bei Schimmelpilzbefall kann natürlich bei einer oberflächigen Verunreinigung zunächst ein Reinigungsmittel herangezogen werden. Aber auch hier ist zu beachten, dass das Silikon durchaus auch von Schimmel durchzogen sein kann.
Viele Menschen stellen sich in solchen Fällen die Frage, ob sie Zeit und Geld sparen können, indem sie mit einer neuen Silikonschicht die Schwächen des alten Dichtstoffs ausbessern. Es kann bei diesem Versuch der Ausbesserung der Fugen allerdings zu folgenden Problemen kommen.

Probleme im Vorfeld von Silikon auf Silikon

Das erste Problem bei der Erneuerung der Silikonschicht ist, dass der alte Silikondichtstoff nicht mehr bekannt ist. Zudem könnte der Hersteller der Silikonmasse auch die Zusammensetzung der Stoffe geändert haben. Es wird also schwierig 1 zu 1 dasselbe Material wieder zu verwenden. Selbst wenn dies der Fall wäre, ist in jedem Fall davon abzuraten eine neue Silikonschicht auf die alte zu ziehen. Denn kein Hersteller oder Handwerker kann ihnen die Garantie geben, dass beide Silikone in Kombination miteinander - trotz gleicher Zusammensetzung – ihre Funktionalität, die Verdichtung der Fuge bewahren.

Probleme beim Auftragen von neuem Silikon auf altes Silikon

Neben einer grundsätzlichen Unverträglichkeit zwischen beiden Silikonschichten, sind weitere Probleme zwischen bestehender und neuer Dichtungsmasse bekannt. Zum einen können Verschmutzungen oder Schimmelpilze auf dem alten Silikondichtstoff vorhanden sein, die das aufeinander haften der Dichtstoffe vermeidet. Bei Schimmelpilzen kann sogar das neu aufgetragene Silikon vom Schimmelpilz nach kurzer Zeit durchzogen werden. Bei nicht lückenloser Entfernung des alten Dichtungsmaterials können die zuvor genannten Probleme auftreten. Zudem erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass zwischen Fugenkante und alter Dichtung Reste von Seifenlösungen vorhanden sein können. All diese Faktoren müssen bei einer erfolgreichen und dauerhaften Sanierung ausgeschlossen werden, damit die Silikondichtung ihren Zweck erfüllen kann.

Probleme beim Auftragen von neuem Silikon auf altes Silikon

Nun denken vielleicht einige: „Ok, aber wie sieht es denn aus, wenn ich vor kurzer Zeit die Fugen und Fugenkanten im sanitären Bereich vom alten Silikon befreit und gesäubert habe, aber die neue Silikonschicht leicht ausgebessert werden muss?“

Nehmen wir an, Sie haben eine ordentliche Fugensanierung vor wenigen Tagen vorgenommen und dafür gegebenenfalls sogar einen Dienstleister für Abdichtungarbeiten beauftragt. Leider sind sie mit ihrer Dichtungsfuge nicht zufrieden oder ihnen ist auf den letzten Zentimetern das Silikon ausgegangen. Was kann man in diesem Fall tun?

Leider verhält es sich in diesem Fall fast identisch zur vorangegangen Problematik. Bei dem frisch aufgetragenen Silikon bildet sich eine Haut, die eine Anbindung an das ebenfalls neue Silikon unterbindet oder zumindest erschwert. Falls in den Fugen und an den Fugenkanten noch ausreichend Füllraum vorhanden ist (mindestens 3mm), kann eine eigenständige Abdichtung über der zuvor gezogenen Silikondichtung entstehen. Es ist aber zu beachten, dass auch hier in der Regel  keine Verbindung der Silikondichtstoffe erfolgt.

Lösung des Problems

Silikonfugen, die verschimmelt oder abgenutzt sind, sollten komplett entfernt werden. Dabei ist auf eine vollständige (!) Ablösung der alten Dichtungsmasse / Silikonfugen zu achten. Hier haben wir für Sie eine ausführliche und umfangreiche Anleitung „Silikon entfernen“ kostenlos auf unserer Website zur Verfügung gestellt. Zudem sollte die Fuge sauber, fettfrei und trocken sein. Insbesondere Seifenreste müssen zuvor entfernt werden. Im Anschluss kann das neue Silikon auftragen werden. Ein Gummirakel (VERLINKUNG) ermöglicht alle Kanten ordnungsgemäß abzuziehen bzw. abzurunden. Weitere Korrekturen sollten erst gemacht werden, nachdem die Silikondichtungsmasse getrocknet ist. Eine Anleitung und hilfreiche Tipps zum „Silikonfugen erneuern – Anleitung“ finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Die besten und meistverkauften Silikone bei uns im Shop

Zum Abschluss möchten wir Ihnen noch unsere meistverkauften Silikon-Produkte aus unserem Shop vorstellen. Haben Sie gewusst? Bestellungen bei uns im Shop sind sofort lieferfertig. Jetzt bestellen und Ihre Bestellung wird sofort bearbeitet und versendet. Lesen Sie auch unsere Bewertungen und vertrauen Sie auf beste Preise bei über 25 Jahre Erfahrung als Abdichtprofi und Fliesenleger.

» Alle Silikone im Überblick