• SUPPORT: +49 (0) 6207/ 922 582
  • KOSTENLOSER VERSAND AB 150€ (BEI FLIESENBESTELLUNG AB 1000€)
  • TOP-BEWERTUNGEN: 25 JAHRE SHOP-ERFAHRUNG
Silikonfugen ziehen – 8 Tipps für die perfekte Fuge

Silikonfugen ziehen wie die Profis. In 8 Schritten erklären wir kurz und kompakt worauf es beim Ziehen von Silikonfugen ankommt, welche typischen Fehler auftreten können und wie sich diese vermeiden lassen. Außerdem zeigen wir welche Materialien benötigt werden, die alle bei uns im Shop bestellt werden können.

In diesem Bereich soll es nochmal speziell darum gehen, wie sie Vorgehen können, um saubere, gleichmäßige Silikonfugen zu ziehen. Nach der Wahl des richtigen Silikons brauchen sie darüber hinaus folgende Gegenstände:

Tipp 1: Reinigung der Fuge

Bevor sie anfangen Silikonfugen zu ziehen, sollte die vorgesehene Fuge gereinigt werden. Hier können sich spezielle Reinigungsmittel oder sogar Schimmelentferner empfehlen. Ansonsten reicht auch ein Lappen. Beachten sie, dass die Fuge, die sie mit Silikonmasse füllen möchten sauber und vor allem trocken ist.

Tipp 2: Vorbereitung der Silikonkartusche und Silikonspitze

Die mit Silikondichtungsmasse gefüllte Silikonkartusche wird zunächst aufgeschnitten. Setzen sie den Schnitt ungefähr 0,5 cm unterhalb der Silikontubenspitze ab. Als nächstes nehmen sie die Spitze, die auf die Silikonkartusche geschraubt wird. Entfernen sie gegebenenfalls den überflüssigen Halter am Rand. Für den Schnitt an der Silikon-Spitze eignet sich ein 45 Grad Winkel am besten. Je nachdem wie hoch sie den Schnitt ansetzen variiert die Breite ihrer Silikonfuge. Im Zweifel ist es also ratsam etwas weniger abzuschneiden, um anschließend Korrekturen an der Breite vorzunehmen. Schrauben sie die Silikonspitze auf die Silikonkartusche.

Tipp 3: Silikonkartusche in die Silikon-Spritzpistole einführen

Die Silikonspitze muss als erste durch das vordere Stück der Silikon-Spritze geführt werden. Anschließend legen Sie die Silikonkartusche ein. Mit dem Griff hinten (!) an der Silikon-Spritzpistole kann der Druck von der Silikontube genommen werden. Nachdem alle Silikonfugen gezogen worden sind, sollten sie also den Druck von der Silikonmasse in der Kartusche nehmen, weil ansonsten stetig Silikon abgegeben wird.

Tipp 4: Silikonfugen ziehen

Anschließend können sie mit der präparierten Silikon-Pistole die gewünschten Silikonfugen ziehen. Dieses Mal benutzen Sie den Abzug an der Silikon-Pistole um die Masse der Silikonabdichtung zu regulieren. Ziehen sie mit einer gleichmäßigen Bewegung (im 45 Grad Winkel) und konstanten Druck am Abzug eine einheitliche saubere Silikonfuge.

Silikonfugen ziehen wie die Profis – mit diesen 8 Tipps kein Problem

Tipp 5: Silikonfuge mit Spülmittel besprühen

Anschließend sprühen sie etwas von der Wasser-Spülmittel-Mischung mit Hilfe einer Sprühflasche auf die Silikonfuge.

Tipp 7: Silikonfuge sauber abziehen

Im letzten Schritt können sie mit einem Fugenglätter die Silikonfuge abrunden. Häufig wird auch ein Eissteil empfohlen. Der Nachteil daran ist, dass das Wasser in der Rundung liegen bleiben kann. Dies kann mit einem professionellen Fugenglätter wie den Otto Fugenfux vermieden werden. Das überschüssige Silikon wird abgestrichen und sie erhalten eine einheitliche, saubere Silikonfuge. Zusätzlich kann etwas Wasser mit Spülmittel auf den Zeigefinger gegeben werden, um nochmals über die Silikonfuge zu streichen. Dabei wischen sie nur ganz leicht über die Silikonfuge und über keinerlei Druck aus.

Tipp 8: Nachbereitung der Silikonfuge

Nachdem die Silikonfuge gezogen wurde, sollten sie die Hinweise auf der Packungsbeilage der Silikondichtungsmasse befolgen. Silikon kann unterschiedlich lange brauchen bis es ausgehärtet ist. Während dieser Zeit sollte die frisch gezogene Silikonfuge auf keinen Fall in irgendeiner Form Wasser, Bewegung) belastet werden.

Tipp für Anfänger

Für den Fall, dass sie noch nicht so häufig Silikonfugen gezogen haben, können sie auch mit Kreppband arbeiten. So ist es mögliche die Breite der Silikonfuge im Vorfeld zu bestimmen. Überschüssiges Silikon kann beim Abziehen entfernt werden.