Sockel

Sockel (Sockefliesen) gehören für Fliesenleger also auch für Hobby- und Selfmade-Handwerker zu einer perfekt Wand! Mit dem Sockel verhindern Sie zum Beispiel, dass Sie beim Wischen Ihre Wand mit Feuchtigkeit und Dreck beschmutzen. Bei uns erhalten Sie Sockefliesen, also Sockel aus Fliesenmaterial, in vielen Formen, Farben und Größen! Überzeugen Sie sich selbst von den vielen Vorteilen eine Wand mit Sockelfliesen zu vollenden!

Fliesen werden nicht einfach so auf den Boden gelegt. Sie erhalten natürlich auch einen formschönen Abschluss an der Wand. Dafür sorgt der sogenannte Sockel. Der Sockel hat also einen praktischen und notwendigen Zweck: Er sorgt für einen sauberen, dekorativen aber auch hygienischen Übergang zwischen der Wand und dem Boden, da der Sockel das Eindringen von Feuchtigkeit und Schmutz verhindert.

Sowohl Bodenfliesen als auch Wandfliesen verfügen über einen Sockel. Hierfür verwendet werden sogenannte Sockelfliesen. Bei Sockelfliesen handelt es sich in der Regel um Fliesen, die auch auf dem Boden bzw. an der Wand angebracht werden allerdings nicht über die komplette Höhe der Wand. Sockelfliesen können sich auch farblich von der restlichen gefliesten Wand und/ oder Boden unterscheiden und somit einen optischen Akzent setzen. Sockelfliesen haben also nicht nur eine praktischen Zweck sondern auch stilistisch einige Vorteile.

Vorrangig eingesetzt wird die Sockelfliese aber um eine Schmutzbarriere vom Boden zur Wand zu bieten. Man spricht hier auch vom sogenannten Wischstopp. Beim Boden wischen würde ohne Sockelfliesen sonst sehr viel Wasser an die Wand gelangen, die je nach Beschaffenheit die Feuchtigkeit aufnehmen würde (z.B. Tapete). Schimmelbildung unter der Tapete oder der Holzverkleidung bei fehlenden Sockelfliesen sind daher keine Seltenheit.

Verlegt wird die Reihe von Sockelfliesen (auch Sockelleiste genannt) insbesondere in der Küche und in Badezimmern sowie in Gäste-WCs – also den sogenannten Nassräumen. Aber auch in gefliesten Fluren sieht eine Sockelleiste aus Fliesen einfach gut aus. Mit einer Kombination unserer unten aufgezeigten Sockel und unseren Bodenfliesen im Shop können Sie stilistisch sehr hochwertige Wohnraumdesigns ermöglichen.

Tipps zum Verlegen von Sockelfliesen

Das Verlegen von Sockelfliesen ist sehr einfach: Man bestreicht die Sockelfliesen mit Fliesenkleber und klebt diese ca. 3 mm oberhalb des Bodens auf. Die Verwendung einer Richtschnur wird empfohlen, so dass der Sockelabschluss sauber, gerade und überall einheitlich wird. Den Fliesenkleber sollte man über Nacht gut trocknen lassen. Danach kann mit dem Verfugen begonnen werden. Zunächst sollten die Sockelfliesen dafür gründlich gereinigt werden.

Fugenmörtel und eine Schwammkelle sind die einzigen Hilfsmittel, die für das Verfugen benötigt werden. Wichtig ist, dass die Ecken sehr sorgfältig verfugt werden. Hierfür empfiehlt sich das wasserabweisende Silikon wie zum Beispiel das Ottoseal S100 Fugensilikon. Für ein sauberes Arten sollte eine Kartuschenpistole verwendet werden. Nach dem nochmaligen Abwischen der Fliesen mit Wasser hat man einen wunderschönen Wandabschluss.